NewsArchiv - Mai 2014

DJK Styrum 06 - Handball

1. Männermannschaft

 25.05.2014|Saisonfazit 2013/2014

 

 

 

 

 

Saisonfazit des Trainers unserer 1. Herren

 

Wir von DJK Styrum-Handball baten den Trainer unserer 1. Herren um ein Saisonfazit. Das Team von Coach Carsten Quass erreichte in der abgelaufenen Saison den 5. Tabellenplatz mit positivem Punktekonto und das Kreispokalfinale. Der Trainer sieht jedoch trotz des erreichten Saisonzieles noch viel Steigerungspotenzial.

 

Herr Quass, sind sie mit der abgelaufenen Landesliga-Saison 2013/14 zufrieden?

 

Letztendlich sollte man mit dieser Saison zufrieden sein. Wir haben endlich unser gestecktes Saisonziel erreicht und zudem, zum zweiten Mal in Folge, das Finale des Kreispokales erreicht. Das lange Zittern um den Klassenerhalt, wie in den Jahren zuvor, konnten wir frühzeitig zu den Akten legen.

 

Was ist Ihrer Ansicht der Hauptgrund für das Erreichen des Saisonzieles?

 

Meine Mannschaft ist sehr homogen – die Mischung aus Erfahrung und Jugend findet sich Schritt für Schritt zu einer starken Einheit zusammen. Wir konnten uns in dieser Spielzeit öfter gegen die direkten Konkurrenten durchsetzen. Spiele die man in der Vorsaison knapp verloren hat konnten wir für uns entscheiden. Das war eines unserer Hauptaugenmerke, weiterhin besitzen wir über enormes Potential im Offensivbereich.

 

Was hätte dennoch besser laufen können?

 

Für einen Trainer gibt es natürlich immer Dinge, die besser hätten laufen können. Vom Training bis zum Spiel fallen mir da ganz elementare Sachen sowohl im Angriff als auch bei unserem „Problemkind“ Abwehr ein. Die Spiele gegen die Top-Vier der Liga gingen allesamt verloren, hier wurden die Punkte schon frühzeitig im Kopf meiner Spieler dem Gegner überlassen – was sich entsprechend auf das Spiel auswirkte.

 

Welche persönlichen Highlights hatten Sie in dieser Saison?

 

Wir konnten einige gute Serien hinlegen und somit der Situation, wieder in den Abstiegsstrudel zu geraten, rechtzeitig aus dem Wege gehen. Wichtig war auch zu sehen, dass unsere Auslösehandlungen immer wieder greifen, wenn sie diszipliniert gespielt werden. Das abschließende Highlight der Saison 2013/2014 steht für uns noch an – die Mannschaftsfahrt in der kommenden Woche!

 

Und was würden Sie als Tiefpunkt bezeichnen?

 

Tiefpunkte waren für mich die Spiele, in denen meine Mannschaft nahezu grundlos von einer Resignation erfasst wurde und dadurch Punkte zu einfach liegen ließ. Der Zustand erfasste aber nicht nur einige Spieler, sondern dann stets das gesamte Team. Hier gilt es sich gemeinschaftlich dagegen zu stemmen, denn auch wenn das Spiel nicht optimal läuft, kämpfen und sich bewegen kann man immer.

 

Blicken wir mal voraus auf die neue Saison, was haben Sie sich vorgenommen, was sind die Ziele?

 

Unser Team hat nahezu den identischen Kader wie zuletzt, hier gilt es dennoch einige Dinge zu festigen und vor allem unseren Abwehrverband zu stabilisieren. Momentan gehen wir mit 18 Spielern in die Vorbereitung für die kommende Saison – danach wird sich herausstellen, welche Ziele wir uns für 2014/2015 stecken werden. Potential ist auf jeden Fall vorhanden, uns da zu positionieren, wo wir auch diese Saison beendet haben – auf einem der ersten fünf Tabellenplätze.

 

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

1. Männermannschaft

 

19.05.2014   <  WAZ MH Spielbericht  >

 

SG TuRa Altendorf vs. DJK Styrum 06

28:37 (Hz. 15:18)

  

Ordentlicher Abschluss in Altendorf

 

DJK 06: Lindmüller, Kürbis – Tapp (9/3), Millhorst (6), Mnich (5), Bremkes (4), Burczyk (4), Hidding (3), Siemes (3), Schmidt (2), Schüngel (1)

 

Einen ordentlichen Abschluss der Saison schafften die Styrumer Landesliga-Handballer beim klaren Erfolg in Altendorf. In Halbzeit eins gab die DJK noch einen 8:2-Vorsprung aus der Hand (11:11/20.), hielt aber nach der Pause einen Vorsprung von drei bis vier Toren. Als Altendorf in der Schlussphase aufmachte, nutzten die schnellen Spieler der Mülheimer die Lücken, um die Führung noch weiter auszubauen.

 

Ein Sonderlob verdiente sich Mittelmann Marvin Siemes, der seine Nebenleute auf den Halb- und Außenpositionen gut in Szene setzte. Mit neun Treffer war Marcus Tapp der torgefährlichste Styrumer.

 

Quelle: WAZ Mülheim (Lokalsport Mülheim, Marcel Dronia)

Männliche C-Jugend

 

19.05.2014   <  DJK Styrum 06  >

 

Saisonbericht 2013/2014

 

Wie in jedem Jahr, begann die Vorbereitung aufgrund der Sommerferien und zahlreicher Abwesenheiten erst sehr spät. Erfreulicher Weise konnten wir in dieser Saison wieder auf Max und Robin zurückgreifen, die aufgrund ihres Alters leider nur jedes zweite Jahr mitspielen können.

 

Der Saisonstart in die Kreisklasse verlief, trotz der kurzen Vorbereitung, reibungslos und die ersten Spiele wurden souverän gewonnen. Im Dezember und Januar war die Spannung bei den Jungs dann etwas raus. In Osterfeld konnten wir gerade noch mit einem Tor Unterschied gewinnen, allerdings in Unterzahl, da der halbe Kader nicht zur Verfügung stand. Zwei Spieltage später folgte der erste, aber schlussendlich auch einzige, Punktverlust in eigener Halle.

 

Da leider nur 5 Mannschaften für unsere Liga gemeldet waren, hatten wir einen unregelmäßigen Spielplan mit manchmal 5-6 Wochen Pause. Dadurch ist es natürlich schwierig die Konzentration und Motivation der Mannschaft auf das nächste Spiel hochzuhalten. Das merkte man dann immer wieder an der Trainingsbeteiligung, die manchmal sehr mau ausfiel. Dennoch belegten die Jungs am Ende souverän und verdient den ersten Platz.

 

Im Rückblick auf die Saison, mussten wir, das Trainerteam, feststellen, dass wir wohl den Fehler gemacht haben die Jungs in der niedrigeren Spielklasse anzumelden. In den meisten Spielen wurden sie wenig gefordert und die Spiele, trotz eines oft sehr knappen Kaders (mit 1-2 Auswechselspielern) häufig mit sehr großer Überlegenheit gewonnen werden. Diesen Fehler haben wir für die neue Spielzeit nicht gemacht und die Jungs in der höheren Klasse angemeldet.

 

Max und Robin müssen in der kommenden Saison wieder aussetzen. Dafür freuen wir uns aber über Zuwachs von Felix, Dennis, Paul und Bjarne, die wiederum für ihre Mannschaft bei Tura 05 Dümpten, in der kommenden Saison zu alt sind. So können wir mit einem großen Kader in die neue Saison starten. Wir hoffen natürlich, dass die Jungs weiter guten Handball spielen und die Siegesserie fortsetzen können.

 

Um dieses Ziel erreichen zu können werden wir, das Trainerteam, die Jungs bestmöglich coachen und wenn es sein muss, auch mal „in den Hintern treten“ ;)

 

Wir hoffen auf viele Zuschauer bei den Spielen und eine erfolgreiche Saison!

 

Das Trainerduo

Sarah und Pumba

 

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

Medaillenvergabe
Medaillenvergabe

1. Männermannschaft

 

15.05.2014|Spielbericht|Kreispokal

HSG RW O. TV vs. DJK Styrum 06

31:21 (Hz. 18:21)

  

 

Erneute Niederlage im Kreispokalfinale

 

DJK: Lindmüller, Kürbis – Wollenberg, Siemes (1), Bremkes (4), Milhorst (5), Hopp (2), Schüngel (1), Burczyk (1), Tapp (4), Schmidt (3)

 

Eine eindeutige Niederlage mit nahezu eindeutigem Spielverlauf erlebten die Zuschauer beim gestrigen Pokalfinale in der Willy Jürissen Halle in Oberhausen.

 

Nachdem in der Anfangsphase beide Mannschaften etliche Chancen liegen ließen, setzte sich die von den Trainern Lohr/Hoffmeister betreuten Nachbarstädter auf 16:7 ab. Mit dem Halbzeitstand von 18:10 ging es in die Kabine.

 

Zweite Halbzeit konnte nahezu ausgeglichen gestaltet werden

 

Im zweiten Abschnitt konnte unser Team den Spielverlauf nahezu ausgeglichen gestalten, doch zeichnete sich in keiner Form ab, dass wir den Gastgebern gefährlich werden konnten. Somit kann man den Oberhausenern ohne wenn und aber zum Pokalsieg gratulieren.

 

"Am kommenden Sonntag bestreiten wir unser letztes Meisterschaftsspiel gegen Altendorf. Aus den vergangenen drei Wochen kann ich noch einiges mitnehmen, was für die kommende Saison zur weiteren Entwicklung meiner Mannschaft von großer Wichtigkeit ist. Ich bin gespannt, wie sich die Spieler am Wochenende präsentieren werden", zieht ein nicht gerade gut gelaunter Trainer Quass das Fazit der letzten Spiele.

 

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

1. Männermannschaft

 

14.05.2014   <  DJK Styrum 06  > Vorbericht

 

HSG RW O. TV vs. DJK Styrum 06

Mittwoch 20:15 Uhr, Willy Jürissen Halle

 

Pokalfinale gegen Oberhausen

 

Am heutigen Mittwoch bestreitet unsere 1. Herren das Pokalfinale des Handballkreises Rhein-Ruhr. Der Sieger qualifiziert sich für die erste Runde des HVN-Pokals. Dieser startet dann zur Saison 2014/2015.

 

Oberhausen hatte am Sonntag bereits das letzte Meisterschaftsspiel der Saison und belegt momentan den achten Platz in der Verbandsliga Gruppe 1. Durch Siege über HSV Dümpten, ETuS Wedau und VfB Homberg erreichte die Mannschaft von Trainer Thomas Lohr das Finale.

 

Wir müssen sehen, wie wir ins Spiel kommen

 

Das Team um Trainer Carsten Quass steht bereits zum zweiten Mal in Folge im Finale. "Wie im letzten Jahr gegen HSV Dümpten, sind wir auch im Spiel am Mittwoch natürlich Außenseiter. Wichtig ist es, das Spiel in der Anfangsphase möglichst lange offen zu gestalten und die Oberhausener nicht zu einfachen Toren einzuladen, wie es am Sonntag gegen SW Essen der Fall war. In diesem Spiel benötigen wir zudem den entsprechenden Kampfgeist, nur so können wir gegen Oberhausen mithalten", so Quass vor dem Finale.

 

Der Anwurf zum Pokalfinale ist um 20:15 Uhr in der Willy Jürissen Halle in Oberhausen. Sicherlich noch mal ein interessantes Spiel vor der bald anstehenden Sommerpause.

  

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

1. Männermannschaft

 

 

DJK Styrum 06 vs. ETB SW Essen

27:34 (Hz. 15:15)

  

 

Kein Sieg gegen Tabellenplätze 1-4

 

DJK: Lindmüller, Bing – Polzin (2/2), Mnich (1), Wollenberg, Siemes, Bremkes (3), Milhorst (7), Hopp (1), Schüngel (4), Burczyk (4), Tapp (1), Hidding (2), Schmidt (3)

 

Technische Fehler Hauptgrund der Niederlage

 

Eigentlich sollte der Spielverlauf und Ausgang am gestrigen Sonntag anders verlaufen. Doch war die Niederlage gegen den Gast aus Essen letztendlich eindeutig und völlig gerechtfertigt.

 

Nach ausgeglichener erster Halbzeit, in der beide Teams jeweils die Führung der anderen Mannschaft egalisieren konnten, gelang es ETB in Halbzeit Zwei sich entscheidend abzusetzen und ließ auch keinen Zweifel daran diese Führung wieder abgeben zu wollen.

 

"Enorme technische Fehler im Tempospiel und Positionsangriff waren die Hauptgründe für unsere Niederlage. Doch auch die oft überhasteten Torwürfe nutzt ein Gegner wie SW Essen natürlich kompromisslos aus", beurteilt Carsten Quass die Niederlage vom Sonntag.

 

Am Mittwoch gibt es dann noch ein Highlight in der diesjährigen Saison. Wie im vergangenen Jahr steht unser Herrenteam im Finale des Pokalwettbewerbs des HK Rhein-Ruhr. Gastgeber ist die HSG RW Oberhausen, deren Mannschaft in der Verbandsliga spielt. Anwurf ist um 20:15 Uhr in der Willi-Jürissen Halle.

 

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

1. Männermannschaft

 

08.05.2014   <  DJK Styrum 06  > Vorbericht

 

DJK Styrum 06 vs. ETB SW Essen

Sonntag 11:30; Von-der-Tann-Arena

 

Tabellendritte kommt zum letzten Heimspiel

 

ETB SW Essen, der Tabellendritte der Liga, ist am Sonntag Gast unserer 1. Männer in der Von-der-Tann-Arena. Zwar geht es für beide Teams weder um Auf- noch Abstieg, doch werden sicherlich die Trainer der Mannschaften ein anderes Spiel Ihrer Spieler sehen wollen, als in der vergangenen Woche.

 

Die Schwarz-Weißen brachten es gegen den Aufsteiger aus Überruhr in der zweiten Halbzeit lediglich auf vier Treffer! Das Team um Trainer Carsten Quass schaffte zwar einige Tore mehr, doch war das Auftreten gegen Cronenberg alles andere als zufriedenstellend.

 

Wiedergutmachung auf beiden Seiten ist angesagt

 

Gegen die zweitbeste Abwehr der Liga ging das Hinspiel mit 33:30 verloren. Zum letzten Auftritt unserer Mannschaft soll sich dahingehend aber etwas ändern. "Mit dem ETB kommt eine ganz erfahrene Mannschaft zu uns. Hinsichtlich der Einstellung zum Spiel, muss sich in den Köpfen meiner Spieler gegenüber der letzten Woche enorm etwas ändern! Und nur dann werden wir gegen Essen mithalten können", nennt Quass die Grundbedingung für das Spiel am Sonntag.

 

Anwurf wie immer um 11:30 Uhr in der VdT-Arena. Zum Saisonabschluss wird natürlich wieder der Grill angefeuert.

  

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

Die Gäste unserer 1. Männermannschaft am 11.05.2014

ETB SW Essen 1M - Handball [Quelle HP ETB]
ETB SW Essen 1M - Handball [Quelle HP ETB]

News

Weiter auf den Hosen - Uerige Treff

 

Der Uerige-Treff in der Mülheimer Altstadt mit Besitzer Uwe Mühlenfeld, bleibt auch im nächsten Jahr Partner der DJK Styrum 06-Handball. So werden die Hosen unserer 1. Männer, auch in der kommenden Spielzeit das Logo des Uerige-Treffs tragen.

 

Erleben auch Sie Düsseldorfer Atmosphäre in der Mülheimer Altstadt. Genießen Sie dat leckere Dröppke mit Ihrer Familie, guten Freunden oder Geschäftspartnern.


Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

Die letzten Heimspiele unserer Teams...

 

06.05.2014   <  DJK Styrum 06  > Anwurfzeiten der nächsten Spiele...

 

Die letzten Heimspiele der Saison 2013/2014!!!

 

Auf zu den letzten Heimspielen der Saison 2013/2014. am kommen Sonntag.

 

Für unsere  Zweitvertretung bei den Herren ein wichtiges Spiel, um den Abstiegsrängen fern zu bleiben. Man erwartet zum Lokalderby den RSV Mülheim. Die 2. Damen trifft auf die als Aufsteiger feststehende Mannschaft der HSG Venn/Rum/Kalden. Und den Auftakt bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft gegen den Drittplatzierten in der aktuellen Meisterschaft - ETB SW Essen.

 

Zum Abschluss der Saison wird natürlich wieder der Grill angeschmissen!

 

Sonntag, 11. Mai 2014

1. Männermannschaft  vs. ETB SW Essen 1M

Anwurf 11:30 Uhr; [Von-der-Tann-Arena, MH]

2. Männermannschaft  vs. RSV Mülheim 1M

Anwurf 13:30 Uhr; [Von-der-Tann-Arena, MH]

2. Frauenmannschaft  vs. HSG VeRuKa 1F

Anwurf 15:00 Uhr; [Von-der-Tann-Arena, MH]

 

1. Frauenmannschaft    [Saisonende]

weibliche C1-Jugend    [Saisonende]

männliche C1-Jugend   [Saisonende]

 

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

1. Männermannschaft

 

04.05.2014   <  Spielbericht  >

 

TV Cronenberg vs. DJK Styrum 06

35:35 (Hz. 19:19)

  

Erstes Unentschieden der Saison

 

DJK: Lindmüller, Bing – Polzin (1/1), Mnich (1), Wollenberg, Bremkes (11), Hopp (1), Schüngel (1), Burczyk (7), Tapp (1), Hidding (3), Schmidt (9)

 

Wie erwartet - stark kämpfende Cronenberger

 

Zwar hatte unsere Erste vier Sekunden vor Spielende noch einen Freiwurf zugesprochen bekommen. Dieser konnte aber nicht in ein Tor umgesetzt werden, so dass es letztendlich beim 35:35 Unentschieden gegen den TV Cronenberg blieb.

 

Zum Spielverlauf - nach einer etwa 15 Minuten langen relativ ausgeglichenen Phase, in der beide Teams mit enormen Tempospiel nach vorne agierten, jedoch sich im Rückzugverhalten nicht ebenso Konsequent verhielten, gelang es unserem Team sich auf 18:12 abzusetzen. Fahrlässigkeiten im Angriff, doppelte Unterzahl und das schnelle Spiel der Essener wandelten diese Führung bis zur Halbzeitpause in den 19:19 Halbzeitstand um.

 

Was die Mannschaft dann nach der Halbzeitpause auf das Parkett brachte, kann mit Worten an dieser Stelle nicht wiedergegeben werden. Dennoch gestaltete das Spiel sich weiter ausgeglichen - mal führte Cronenberg mal Styrum. In der Schlussphase hätten beide Mannschaften das Spiel noch für sich entscheiden können, doch letztendlich blieb es bei einem dann wohl gerechten Unentschieden.

 

"Wir können froh sein mit einer derartigen Leistung noch ein Unentschieden geholt zu haben, auch wenn wir sogar noch die Chance zum Siegtreffer hatten. Das Spiel hat deutlich aufgezeigt, welche enormen Defizite sowohl jeder persönlich, als auch die Mannschaft noch zu beheben haben“, sind die eindringlichen Worte zum Spiel von Carsten Quass dem Trainer unserer Mannschaft.

 

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

1. Männermannschaft

 

03.05.2014   <  WAZ Essen Vorbericht  >

 

TV Cronenberg vs. DJK Styrum 06

Samstag 17:00 Uhr, Raumerstraße - Essen-Frohnhausen

 

Richtungsweisendes Spiel für Cronenberg

 

Es sei ein richtungsweisendes Spiel, sagt TVC-Trainer Oliver Wysk: „Wir sind Außenseiter, müssen gegen den Tabellenfünften aber punkten, wenn wir die Klasse aus eigener Kraft halten wollen.“ Er warnt vor allem vor DJK-Kreisläufer Milhorst.

 

Quelle: WAZ Essen

1. Männermannschaft

 

02.05.2014   <  DJK Styrum 06  > Vorbericht

 

TV Cronenberg vs. DJK Styrum 06

Samstag 17:00 Uhr, Raumerstraße, Essen

 

Erneut gegen kampfstarke Essener

 

Wieder erwartet unsere Erstvertretung am Samstag mit dem TV Cronenberg eine Mannschaft, die den Klassenerhalt noch nicht in trockenen Tüchern weiss.

 

Doch wie auch gegen Werden lautet das Mannschaftsziel - 2 Punkte auf der Habenseite. Mit einem weiteren Sieg wäre das Saisonziel erreicht. Fünfter Tabellenplatz und ein positives Punktekonto.

 

Wir müssen über 60 Minuten dagegenhalten

 

"Wenn wir nicht über 60 Minuten dagegenhalten, können wir in der Raumerstraße keine Punkte holen. Cronenberg hat in den letzten Spielen solide und mannschaftlich geschlossene Leistungen gezeigt. Es gibt keine Selbstläufer für uns, das haben wir in Werden gesehen", warnt Trainer Carsten Quass sein Team.

 

Nicht dabei sind am Sonntag Robin Milhorst, Marvin Siemes, Sascha Gegner, André Kürbis und Marvin Wagemakers. Anwurf in der Raumerhalle ist um 17:00 Uhr.

  

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball