NewsArchiv - April 2014

DJK Styrum 06 - Handball

Die nächsten Spiele unserer Teams...

 

28.04.2014   <  DJK Styrum 06  > Anwurfzeiten der nächsten Spiele...

 

Auswärtswochende für Styrum-Teams nach Ostern

 

Nach der kurzen Osterpause treten unsere drei noch aktiven Teams am kommenden Wochenende sämtlich Auswärts an. Den Mannschaften stehen insgesamt noch drei Meisterschaftsspiele in dieser Saison bevor - sowie das Pokalfinale der ersten Männer am 14. Mai 2014.

 

Samstag, 03. Mai 2014

2. Männermannschaft  vs. TV Biefang 3M

Anwurf 16:15 Uhr; [Biefangstraße, OB]

1. Männermannschaft  vs. TV Cronenberg 1M

Anwurf 17:00 Uhr; [Raumerstraße, E]

 

Sonntag, 04. Mai 2014

2. Frauenmannschaft  vs. TV Biefang 2F

Anwurf 11:00 Uhr; [Biefangstraße, OB]

 

1. Frauenmannschaft    [Saisonende]

weibliche C1-Jugend    [Saisonende]

männliche C1-Jugend   [Saisonende]

 

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

News

Harbecke verlängert Engagement

 

Auch zur Spielzeit 2014/2015 bleibt das Baustoffzentrum Harbecke Premium Partner bei der DJK Styrum 06-Handball. Seit vielen Jahren ist das Mülheimer Unternehmen bereits ein zuverlässiger Partner der DJK. Ab Mai 2014 finden Sie das Baustoffzentrum Harbecke an der Xantener Straße 7 in Mülheim-Broich.

 

Als Download der Flyer vom neuen Baustoffzentrum Harbecke.

Flyer_Baustoffzentrum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

Juxturnier 2014

Zu den Bildern der Veranstaltung

 

17.04.2014   < Bericht >   Juxturnier

 

Am Donnerstag 17. April 2014 fand in der Von-der-Tann-Arena unser Juxturnier 2014 statt. Die vier angetretenen Mannschaften, gespickt mit Eltern, Jugendlichen und unseren Seniorenmannschaften,  lieferten sich spannende Begegnungen und verglichen sich an der Wurfkraftmessmaschine. Doch wie immer kam auch der gemütliche Teil nicht zu kurz. Vielen Dank an das Organisationsteam!

 

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

1. Männermannschaft

 

15.04.2014   <  WAZ Essen Spielbericht  >

 

DJK GW Werden vs. DJK Styrum 06

30:34 (Hz. 18:18)

 

Werden steckt nach der Nie­derlage gegen den Tabellenfünften wieder im Abstiegskampf. "Styrum war die stärkere Mannschaft und hat verdient gewonnen", zog Teamchef Kosta Avramidis enttäuscht Bilanz. Sein Team zeigte jedoch eine starke kämpferische Leistung. Die Ent­scheidung fiel erst in der Schlusspha­se - zu Ungunsten der Grün-Weißen.

 

Tore GWW: Klinge (9), Hitzbleck(8), GauseI­mann(4), Mallach (3), Glasen (2), Dewald, Baus, Gummersbach, Radloff

 

Quelle: WAZ Essen

1. Männermannschaft

 

14.04.2014   <  WAZ MH Spielbericht  >

 

DJK GW Werden vs. DJK Styrum 06

30:34 (Hz. 18:18)

  

Umkämpftes Spiel geht an die Styrumer

 

DJK: Kürbis, Bing – Tapp (8/1), Burczyk (7/3), Schmidt (7), Bremkes (3), Mnich (3), Milhorst (2), Schüngel (2), Siemes (2), Bühne, Hidding, Hopp, Polzin

 

Entscheidung fällt kurz vor Schluss

 

Den Landesliga-Handballern der DJK Styrum 06 ist im letzten Spiel vor der Osterpause ein 34:30 (18:18)-Auswärtssieg bei Grün-Weiß Werden gelungen.

 

In einem hart umkämpften Spiel musste sich die DJK zunächst auf die Gangart der vom Abstieg bedrohten Essener einstellen. Die erste Halbzeit verlief bei wechselnder Führung völlig ausgeglichen. Auch im zweiten Durchgang konnte sich mal die eine Mannschaft kurzzeitig absetzen und dann wieder die andere.

 

In der Schlussphase profitierten die Styrumer aber von den größeren Kraftreserven gegenüber den Werdenern, denen allmählich die Luft ausging. Außerdem entpuppte sich die Manndeckung von Markus Burczyk nicht unbedingt als Glücksgriff, denn so konnten vor allem Alexander Schmidt und Marvin Siemes die sich bietenden Räume clever nutzen.

 

Styrum zog von 27:26 auf 32:28 davon und feierte einen unter dem Strich verdienten Auswärtssieg im Löwental. „Es war ein Kampfspiel, diesen Kampf mussten wir auch annehmen. Bis zehn Minuten vor dem Ende war es auch noch wirklich eng. Man hat den Kräfteverschleiß bei Werden gemerkt“, sagte Trainer Carsten Quass.

 

Quelle: WAZ Mülheim (Lokalsport Mülheim, Marcel Dronia)

1. Männermannschaft

 

11.04.2014   <  WAZ Essen Vorbericht  >

 

DJK GW Werden vs. DJK Styrum 06

Sonntag 18:30 Uhr, Im Löwental - Essen-Werden

 

Spielstarke Mülheimer zu Gast in Werden

 

„Gegen Styrum haben wir die eine reelle Siegchance. Allerdings muss gegen die spielstarken Mülheimer vieles passen um erfolgreich zu sein“, setzt Teamchef Kosta Avramidis auf den zweiten Erfolg in Serie. Es fehlen Christian Becker und Brendan Bous.

 

Quelle: WAZ Essen

1. Männermannschaft

 

06.04.2014   <  WAZ MH Spielbericht  >

 

DJK Styrum 06 vs. SG Überruhr

31:40 (Hz. 12:15)

  

Tag der offenen Tür in Styrum

 

Die Landesliga-Handballer der DJK Styrum 06 wollten sich im Duell gegen den designierten Verbandsliga-Aufsteiger SG Überruhr besser verkaufen als zuletzt. Dies gelang ihnen nur bis zur 40. Minute. Danach entwickelte sich das Spiel zum Torfestival.

 

DJK: Lindmüller, Kürbis - Burczyk (7/5), Millhorst (7), Schmidt (5), Bremkes (4), Siemes (2), Tapp (2), Hopp (1), Mnich (1), Schüngel (1), Wagemakers (1), Hidding, Polzin

 

Tag der offenen Tür herrschte am Sonntagvormittag speziell in der zweiten Halbzeit der Handball-Landesligabegegnung zwischen der DJK Styrum 06 und dem Tabellenersten SG Überruhr. Am Ende unterlagen die Mülheimer mit 31:40 (12:15) und waren ähnlich enttäuscht wie am vergangenen Sonntag nach der Derbyniederlage gegen den HSV Dümpten.

 

Styrum wollte sich besser verkaufen

 

Dass die Styrumer wohl eher nicht als Sieger aus diesem Heimspiel in der Halle an der Von-der-Tann-Straße gegen den designierten Verbandsliga-Aufsteiger hervorgehen würden, stand von vornherein fest. Doch die Gastgeber wollten sich viel besser verkaufen, als beim Debakel im Derby vor einer Woche.

 

Dies gelang ihnen in der ersten Halbzeit auch ganz gut. Zwar lagen die Gäste von der Ruhrhalbinsel meistens knapp vorn, doch vor allem Torwart Christian Lindmüller hielt seine Mannschaft mit einigen guten Paraden immer wieder im Spiel. Wären nicht noch einige gute Möglichkeiten ausgelassen worden, hätte das Resultat aus Mülheimer Sicht zur Pause noch besser aussehen können als 12:15.

 

Nach dem Seitenwechsel glichen die „06er“ dann sogar zum zwischenzeitlichen 16:16 aus. Doch ab der 40. Minute riss bei den Mülheimern urplötzlich der Faden. Innerhalb weniger Minuten machte Überruhr schließlich kurzen Prozess und zog unaufhaltsam auf 27:19 davon. Damit war die Vorentscheidung gefallen.

 

In der Schlussphase entwickelte sich die Begegnung zu einem offenen Schlagabtausch mit vielen schnellen Toren durch Gegenstöße. Beide Abwehrreihen konnten in den letzten Minuten nicht gerade glänzen. Am Ende standen 71 Tore in 60 Minuten.

 

„Wir können kaum zufriedener sein als letzte Woche“, sagte DJK-Trainer Carsten Quass. Der Coach weiter: „Wir konnten die gute Stimmung leider nicht über die kompletten 60 Minuten durchziehen. Wieder wurden bei uns viel zu schnell die Köpfe hängen gelassen. Viele Angriffe haben wir in der entscheidenden Phase nicht konzentriert genug ausgespiel

 

Quelle: WAZ Mülheim (Lokalsport Mülheim, Marcel Dronia)

1. Männermannschaft

 

04.04.2014   <  Vorbericht - HP SG Überruhr  >

 

DJK Styrum 06 vs. SG Überruhr

Sonntag 11:30 Uhr, Von-der-Tann-Arena

 

Das schreibt unser Gast...

 

Schwieriges Spiel im Kampf um den Verbandsliga-Aufstieg

 

Auf die Überruhrer wartet am Sonntag, um 11:30 Uhr in der Mülheimer von-der-Tann-Straße mit der DJK Styrum 06 ein unangenehmer Gegner.

 

Für die Mannen von Sebastian Vogel wird das Auswärtsspiel kein Selbstläufer, ungern erinnert man die SGÜ an die bittere Rückrunden-Niederlage aus der letzten Saison. Im April 2013 verloren die Jungs von der Ruhrhalbinsel mit 38:29 in Mülheim und verspielten die letzten Aufstiegschancen. Nun aber soll alles besser werden.

 

"Gerade in der Abwehr benötigen wir eine deutliche Leistungssteigerung, um die Styrumer in die Knie zu zwingen. Das Team steht derzeit auf Platz 5 der Tabelle und ist auch aufgrund der Eingespieltheit nur mit 100&-iger Einstellung und Motivation zu schlagen", blickt Co-Trainer Christian Herkel auf ein schwieriges Spiel in Mülheim voraus. Von den letzten sechs Partien konnte die Mannschaft von Trainer Carsten Quass 5 Spiele gewinnen, lediglich die hohe Auswärtsniederlage bei der HSV Dümpten (18:35) sticht heraus. Die Jungs von der Ruhrhalbinsel - ihrerseits Tabellenführer - konnten ebenfalls 5 der letzten 6 Partien gewinnen, auch die SGÜ verlor nur gegen den HSV.

 

Für Trainer Sebastian Vogel wird das Duell mit den Nachbarstädtern kein leichtes Unterfangen: "Gerade in Mülheim müssen wir mit allem rechnen". Personell hat sich die Lage der Überruhrer nicht verbessert, Sieberin, Paul, Reinhardt und Risse werden ausfallen, weitere Spieler sind fraglich. Trotz der Verletzungsmisere begibt sich die Mannschaft auf "Mission Wiedergutmachung", Torhüter Dominik Sieberin blickt voraus: "Die Niederlage aus der letzten Saison ist natürlich schmerzhaft gewesen. Diese Saison wollen wir es besser machen und die motivierten Mülheimer in eigener Halle schlagen. Dazu müssen wir uns auf unseren Handball konzentrieren und dem Gegner unseren Stempel aufdrücken".

 

Die erste Herren hofft trotz der frühen Anwurfzeit am 06. April 14, dass sich um 11:30 Uhr viele Fans der SGÜ in der Mülheimer von-der-Tann-Straße einfinden werden, um dem Team in der Mission Aufstieg den Rücken zu stärken!!!

  

Quelle: www.mehr-als-handball.com

1. Männermannschaft

 

04.04.2014   <  DJK Styrum 06  > Vorbericht

 

DJK Styrum 06 vs. SG Überruhr

Sonntag 11:30 Uhr, Von-der-Tann-Arena

 

Schwerer Gang im vorletzten Heimspiel

 

Mit der SG Überruhr erwartet unsere Erstvertretung am Sonntag den aktuellen Spitzenreiter der Landesligagruppe 4. Nach dem desolaten Abschneiden in der vergangenen Woche, ist eine enorme Steigerung notwendig, um gegen den Gast aus Essen mithalten zu können.

 

Auch unsere Zuschauer sind gefragt

 

"Überruhr hat zwar einige Ausfälle zu verzeichnen, wird aber zusammen mit seinen Fans alles versuchen, die nächsten zwei Punkte auf dem Weg in die Verbandsliga einzufahren. Neben der persönlichen Steigerung eines jeden einzelnen Spielers, benötigen auch wir die Unterstützung unserer Zuschauer", hofft Trainer Carsten Quass auf eine gute Atmosphäre in der Von-der-Tann-Arena am Sonntag.

 

"Das wir noch nicht in der Spitzengruppe angekommen sind, haben wir am letzten Sonntag gesehen. Ebenso schwer wird es gegen Überruhr, doch mit der richtigen Einstellung ist im Mannschaftssport immer etwas möglich", lauten die Worte von Quass zu den Erfolgsmöglichkeiten seiner Mannschaft.

  

Quelle: DJK Styrum 06 - Handball

1. Männermannschaft

 

04.04.2014   <  WAZ Essen Vorbericht  >

 

DJK Styrum 06 vs. SG Überruhr

Sonntag 11:30 Uhr, Von-der-Tann-Arena

 

SG Überruhr erwartet keinen Selbstläufer

 

„Das wird kein Selbstläufer“, erinnert Pierre Sieberin an die bitter 29:38-Niederlage aus letzten Saison, als das Team die letzte Aufstiegschance verspielte: „Das soll sich nicht wiederholen. Gerade in der Abwehr benötigen wir eine deutliche Leistungssteigerung, um die Styrumer in die Knie zu zwingen“, weiß Co-Trainer Christian Herkel. Personell hat sich die Lage der Überruhrer nicht verbessert, Sieberin, Paul, Reinhardt und Risse werden ausfallen, weitere Spieler sind fraglich.

 

Quelle: WAZ Essen

1. Männermannschaft

 

04.04.2014   <  WAZ Mülheim Vorbericht  >

 

DJK Styrum 06 vs. SG Überruhr

Sonntag 11:30 Uhr, Von-der-Tann-Arena

 

Tabellenführer zu Gast in der VdT-Arena

 

Das Heimspiel gegen die SG Überruhr wird für die DJK Styrum 06 am Sonntagvormittag (11.30 Uhr, Von-der-Tann-Straße) zu einer Frage der Einstellung. Nur mit der richtigen Motivation können die Mülheimer mit dem designierten Aufsteiger von der Ruhrhalbinsel mithalten.

 

Am vergangenen Wochenende zeigte die DJK im Duell gegen den HSV Dümpten gute Ansätze, in der Endphase geriet das Spiel aber zum Debakel. „Da sind wir wieder in alte Muster verfallen“, ärgerte sich Quass. Der Coach kann am Sonntag auf seine beste Formation zurückgreifen, da Alexander Schmidt wieder zur Verfügung steht. Nur Tobias Wollenberg fällt aufgrund einer Verletzung an der Hand aus.

 

Quelle: WAZ Mülheim (Marcel Dronia)